Rückblick Vortragsabend

Das Umgebindehaus in seiner Umgebung - gestern und heute -

22.05.2019 | 17:00 | Zittau | HAUS II | Schliebenstraße 21 | Raum 5

Die HSZG arbeitet aktiv am Erhalt der Umgebindehauslandschaft in der Oberlausitz mit. Beim jährlich stattfindenden Vortragsabend des Informationszentrums Umgebindehaus ging es diesmal um die Umgebindehäuser in ihrer Umgebung.

Blütenpracht, Obstbäume, Kräuter, Hausapotheke gehören zum Umgebindegarten, genauso wie Einfriedungungen und P(l)umpen*.

Bauherrn, Planer und Umgebindehausliebhaber lauschten am 22. Mai den Vorträgen von der Siedlungs- und Hausgeschichte über das Äußere der Umgebindehäuser, die passende Gartengestaltung bis zu liebenswerten Details wie Brunnen und P(l)umpen* im Garten.

Die interessanten und kurzweilig dargebotenen Vorträge hielten die Zuhörer mehr als 3 Stunden in ihrem Bann. Die Veranstalter bedanken sich bei den Vortragenden Dipl.-Ing. Wieland Menzel, Dipl.-Arch. Kerstin Richter, Prof. Dr.-Ing. Christian Schurig, Dipl.-Ing. Ulrike Neumann und Hans-Peter Nestler sowie bei allen Zuhörern für die rege Diskussion und den Erfahrungsaustausch.

Die Reihe der jährlichen Vortragsabende wird am 27. Mai 2020 fortgesetzt. Die Vortragsthemen werden aus Vorschlägen der Teilnehmer ausgewählt.

 

Vorträge:

„Siedlungsgeschichte - Dorfgeschichte - Hausgeschichte“
Dipl.-Ing. Wieland Menzel

„Formen, Gestaltung und Nutzung von Umgebindehäusern“ 
Dipl.-Arch. Kerstin Richter

„Zierendes am Umgebindehaus“
Prof. Dr.-Ing. Christian Schurig

„Ein passender Rahmen - Der Garten am Umgebindehaus“
Dipl.-Ing. Ulrike Neumann

„Wasserversorgung am Umgebindehaus – historische Brunnen und P(l)umpen“
Hans-Peter Nestler

Interessenten sind herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Rückfragen unter: l.vogel@hszg.de

Rückblick Vortragsabend vom 23. Mai 2018

Am 23. Mai trafen sich Bauherrn, Planer und Umgebindehausliebhaber zu einem Vortragsabend zum Themenkreis Wärmedämmung an Umgebindehäusern. Eingeladen hatte das Informationszentrum Umgebindehaus an der Hochschule Zittau/Görlitz.

Der Vorlesungssaal war gut gefüllt, Moderator Prof. Thomas Worbs konnte ca. 70 interessierte Teilnehmer begrüßen. Die Veranstalter bedanken sich bei den Vortragenden Dipl.-Ök. Ralf Felgenträger, Dipl.-Ing. Matthias Illner und Dr.-Ing. Liane Vogel sowie bei allen Zuhörern für die interessanten Diskussionen und den Erfahrungsaustausch.

Die Reihe der jährlichen Vortragsabende, die im Mai 2017 zum Thema Heizungsanlagen im Umgebindehaus begonnen wurde, wird im Mai 2019 fortgesetzt. Die Vortragsthemen werden aus Vorschlägen der Teilnehmer ausgewählt.

Foto Umgebindehausensemble: Prof. Christian Schurig, Foto Veranstaltung: Jan Fallgatter

Dämmung am Umgebindehaus - Fluch oder Segen?

23.05.2018 | 17:00 | Zittau | HAUS II | Schliebenstraße 21 | Raum 5

Vorträge:

„Motivationen und Ausführungsmöglichkeiten der Dämmung von Bauteilen am Umgebindehaus“
Dr.-Ing. Liane Vogel

„Umgebindehaussanierung aus der Praxis eines Planers“
Dipl.-Ing. (FH) Matthias Illner, Bauplanungsbüro

„Fördermöglichkeiten für die Sanierung von Umgebindehäusern“
Dipl.-Ök. Ralf Felgenträger, Sparkasse Zittau

Interessenten sind herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Rückfragen unter: l.vogel@hszg.de